DERMEDICOS
PRAXIS FÜR ÄSTHETIK & GESUNDHEIT 

MEDIZINISCHE PIGMENTIERUNG

Areolen Pigmentierung 

Eine Areola-Pigmentierung erfolgt häufig nach einem chirurgischen Eingriff. Sowohl nach Operationen im Rahmen einer Brustkrebs-Behandlung, als auch nach Brustvergrößerungen oder Brustverkleinerungen.

Behandelt werden unter anderem:

  • Narben auf der und um die Brust
  • Narben um die Areola
  • Farbangleichung Areola
  • 3D Rekonstruktion Areola

Die optische Rekonstruktion der Areola ist ein nicht zu unterschätzendes Detail, das wesentlich zu einem verbesserten Körpergefühl und Selbstbewusstsein beitragen kann.

Wir arbeiten ausschließlich mit Produkten die in der EU zugelassen sind.

Gerne erstellen wir für Sie einen Kostenvoranschlag zwecks Einreichung bei Ihrer Krankenkasse.


Scalp Pigmentierung

Haarausfall ist ein ästhetisches Problem, welches bereits bei jungen Menschen sowohl bei Männern als auch Frauen auftritt.

Die Gründe dafür sind oft unterschiedlich und haben eins haben die Betroffenen gemeinsam: Sie leiden unter dem Haarausfall. Das Haar ist eines der auffälligsten äußerlichen Merkmale, dass unser gesamtes Erscheinungsbild beeinflussen kann.

Der männliche Haarausfall beginnt meistens im Stirnbereich oder an den Schläfen, wo sogenannte Geheimratsecken entstehen. Über 60% aller Männer sind von diesem Haarausfall betroffen.

Der Wunsch der Betroffenen nach vollem Haar ist daher nur allzu verständlich, denn dieses steht kulturübergreifend seit jeher für Jugend, Schönheit und Vitalität.

Dank des medizinischen und technischen Fortschritts kann dieser Traum heutzutage Wirklichkeit werden.

Neben der chirurgischen Haartransplantation gibt es eine schonende, nichtchirurgische Methode, um Haarausfall, Glatzenbildung, dünner werdendes Haar sowie Narben wirksam zu behandeln: Die Kopfhautpigmentierung auch Scalp Micropigmentation (SMP) genannt. Die Behandlung ist vergleichsweise kostengünstig und der Erfolg ist bereits nach der ersten Sitzung sichtbar. Um ein perfektes Erscheinungsbild von Haaren zu erzielen, verwenden wir ausschliesslich die modernsten Geräte.

Im Gegensatz zur Eigenhaartransplantation wachsen nach der Behandlung keine neuen Haare nach. Die Scalp Micropigmentation setzt stattdessen auf optische Effekte.

Durch das Einbringen von Farbpigmenten in bzw. unter die Kopfhaut wird ein Eindruck von vollem, dichtem Haar vermittelt und der Haarausfall ist für das Auge nicht mehr sichtbar. Behandelt man die betreffenden Zonen der Kopfhaut bei schütterem längerem Haar, wirkt der Haarwuchs nach der Behandlung kräftiger und das Haar insgesamt voller. Werden kahle Kopfhautstellen und die Haarlinie bei einem Millimeter-Haarschnitt pigmentiert, kann ein sogenannter “Shave-Effekt“ imitiert werden. Ebenso lassen sich Narben jeglicher Art und die nach einer Haartransplantation entstanden sind, wirkungsvoll kaschieren oder das Ergebnis einer Haartransplantation mittels Pigmentierung ästhetisch optimieren.


Kopf Kahlheit

Bei fortgeschrittener Kahlheit empfiehlt sich der sogenannte Shave-Effekt, welcher den Eindruck eines frisch rasierten Kopfes vermittelt.

Um ein natürliches Ergebnis zu erzielen, wird in einem persönlichen Beratungsgespräch die Haarlinie besprochen

Diese Behandlung ist sehr aufwändig.

Sie müssen mit  ca. 3-4 Sitzungen rechnen welche in Abständen von ca 4 bis Wochen erfolgen sollten.

Haarverdichtung

Schütteres Resthaar kann mit einer Scalp Micropigmentation verdichtet werden.

Bereits nach der ersten Behandlung wirkt der Haarwuchs kräftiger und Ihr Haar wirkt insgesamt voller.

Hier werden im vorhandenen Haar Farbpigmente eingesetzt die Ihrer Haarfarbe entsprechen und somit kahle Stellen optimal verdichtet.

Diese Behandlung benötigt ca. 2 bis 3 Sitzungen. Diese Sollten im Abstand von 10 bis 14 Tagen erfolgen.



Narbenkaschierung Kopfhaut

Mit der Scalp Micropigmentation können Narben korrigiert und unsichtbar gemacht werden. 

  • Haartransplantationsnarben
  • Unfallnarben
  • Operationsnarben
  • Verbrennungsnarben

Für ein optimales Ergebnis empfehlen wir ca.  2 bis 3 Sitzungen. Je nach Haut und Narbenbeschaffenheit ist eine 4te Sitzung notwendig.

Dieses entscheidet sich nach der 3ten Behandlung.


Phalluspigmentierung

Zu einer Phalluspigmentierung gehört eine Farbanpassung des Neophallus mit Nachbildung des Gefäßsystems.

Die durchscheinenden Arterien und feinen Kapillaren geben dem Penis ein natürliches Aussehen. Ebenfalls werden im Schamhaarbereich einzelne Härchen gezeichnet, um ein möglichst harmonisches Ergebnis zu erzielen.

Weitere mögliche Pigmentierungungen

  • Narbenanpassung (nach Operationen, Verletzungen/Unfällen, uvm.) 
  • Onkologisches Permanent Make-up (Vor oder nach Chemotherapie) 
  • Striae (Dehnungsstreifen nach Schwangerschaft, Gewichtszu- oder Abnahme)  
  • Areola Pigmentierung (Form- oder Farbveränderung des Brustwarzenvorhofes/Anpassung an den bestehenden Brustwarzenvorhof)
  • Augenringe
  • Lippen,- Kiefer,- Gaumenspaltung
  • Micropigmentieren/optische Haarverdichtung, z.B. bei Glatzen/Geheimratsecken oder stellenweisen Haarausfall (Alopezia) 
  • Pigmentierung nach einer Geschlechtsumwandlung
  • Pigmentierung nach Cutting/Borderline
  • Partieller Verlust von Ober,- oder Unterlippe
  • Partieller Verlust von Augenbrauen oder Wimpern
  • Nach Hauttransplantationen
  • Vitiligo (Weißfleckenkrankheit)

Preise

Bitte haben Sie dafür Verständnis dass wir verbindliche Preise erst nach Sichtung mitteilen können.

Kostenübernahme durch Krankenkassen

Nach Chemotherapien oder Brustkrebsoperationen, Brand und Unfallverletzungen werden die Kosten für die entsprechenden Wiederherstellungsmaßnahmen in manchen Fällen von den Krankenkassen übernommen. Voraussetzung dafür ist die Vorlage eines Kostenvoranschlages und eines ärztlichen Gutachtens.

Bitte fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse an.




E-Mail
Anruf